Jetzt ist das Problem – Basecamp 4.7.0 liefert auch eine aktualisierte Version von Garmin MapInstall – und diese Version ist so weit gebrochen, dass es keine Karten mehr im .img-Format sendet! Dies gilt auch für originale Garmin-Karten. Ich habe eine alte Garmin Topo Austria und Garmin City Navigator Karte – die nicht mehr gesendet werden können. Auch eine der Garmin-Demokarten, die von gmapsupp.img ins .img-Format konvertiert wurden, wird nicht mehr übertragen. hier ist, was ich erlebt habe. vielleicht hilft es- deinstallieren mapinstall 4.2 – Installation von mapinstall 4.0.4- starten mapinstall, es zeigt immer noch als Version 4.2 (?). möglicherweise gibt es eine Komponente oder DLL, die von Basecamp 4.7.0- Kopierkarten zu gerät-deinstalliertbasecamp 4.7.0 wiederverwendet wird, mapinstall wurde nicht deinstalliert. – deinstallierte mapinstall- installiert basecamp 4.6.2, mapinstall wurde nicht installiert- installiert mapinstalled 4.0.4- mapinstall würde nicht mit einem Fehler über eine fehlende Sprache dll- sfc /scannow nicht behoben- deinstallierte mapinstall, deinstalliert basecamp, reboot- installiert mapinstall 4.0.4- installiert basecamp 4.6.2- alle funktionieren wieder gut.. Graag gedaan Fred.Für GPS-Probleme und neue Garmin-Updates überprüfen Sie immer forum.gps.nl Sie nie wissen, was Sie erwarten, einfach ein Mapsource-Update entpacken (siehe Links oben), MAIN.msi ausführen und dann mapsource.exe in etwas anderes umbenennen. z.

B. mapsource_6.13.6.exe und kopieren Sie ihn dann in Ihren Hauptinstallationsordner von Garmin Mapsource (in der Regel c:/garmin). Jetzt können Sie entscheiden, welche der beiden Versionen Sie verwenden möchten. Garmin hat eine neue Version von Basecamp – 4.7.0 – veröffentlicht, um viele Funktionen zu entfernen, die nicht mit der DSGVO-Verordnung in Einklang standen. Eigentlich ist es nicht so, dass 4.6.2 hier falsch ist – es ist, dass es ein paar Web-Dienste gab – dass Garmin ausgeschaltet wurde – und die in 4.6.2 verflochten waren – so dass tatsächlich in 4.6.2 einige Funktionen nicht Ich konnte bei einem schnellsichtigen Test aber keinen tatsächlichen Unterschied sonst in Bezug auf die DSGVO-Verordnungen feststellen – also 4.6.2 ist in dieser Hinsicht nicht anders als 4.7.0 – naja und neue Datenschutzseite/EULA natürlich). Entfernen/Neuinstallieren von MapInstall 4.0.4 funktionierte nicht. Ich musste das Ganze tun (alle deinstallieren und älteres Basecamp neu installieren).. Aber ich bin wieder in Betrieb.

Download funktioniert wieder. DeinstalliertbaseCamp 4.6.2 dann manuell gelöscht C:-Programmdateien (x86) – Garmin, dann neu installiert BaseCamp 4.6.2. Dies funktionierte, indem ein neues Verzeichnis für C:-Programmdateien (x86) erstellt wurde. Ich kann wieder Karten in meinem Edge installieren! Nach Jahren hat Garmin eine neue Version von Basecamp, 4.7.0 VeröffentlichtDies ist überhaupt keine Verbesserung, Garmin hat nur Funktionen entfernt und einen schwerwiegenden Fehler eingeführt: Karten, die im Windows-Register installiert wurden (von installer oder setup.exe) und auf das GPS mit Garmins Mapinstall übertragen werden, sind auf dem GPS nicht lesbar! Aktualisieren Sie also nicht auf 4.7 und bleiben Sie bei der alten Version 4.6.2. Wenn Sie es bereits installiert haben, deinstallieren Sie es einfach und laden Sie die alte Version hier herunter: www.gawisp.com/perry/mapsource ich habe das gleiche Problem wie andere. Ich habe BaseCamp 4.7.0 deinstalliert und 4.6.2 neu installiert, aber das Problem bleibt bestehen. Ich ging davon aus, dass, wenn ich un/neu installiert BaseCamp, es würde automatisch de/ reinstall MapInstall, aber vielleicht nicht von dem, was fencekicker sagt. Wie funktioniert eine Un/Neuinstallation von MapInstall? Es ist nicht in Windows 7 als nicht installierbares Programm aufgeführt. Ich habe die neueste Basecamp-Version 4.7.0.Runned CCLeaner vollständig entfernt, um unerwünschte Registerlinks (wenn)Installed Basecamp 4.6.2 loszuwerden. die ich von www.gawisp.com/perry/mapsource/Luckely heruntergeladen habe, nach einer Weile wurden alle vorhandenen gespeicherten Routen, Waypoints und OSD-Maps wieder normal angezeigt.

Erfolgreich ausgeführt Mapinstall, um alle Kacheln der ausgewählten OSD-Karte auf dem Garmin-Gerät zu installieren.” ligfietser: Vielen Dank für die Anleitung.